• +49 (0)7931 99 03 21
  • calidad de marca
  • Servicio de envío 24 horas
  • Paypal, Visa, Mastercard
  • más de 20 años de experiencia

Joseph Bodin de Boismortier, 1689 – 1755

Viola – Bearbeitung des Concerto D – Dur für Violoncello und Streicher op.26,6 Viola – 2 Violinen – Basso continuo leicht bis mittelschwer – Urtext

J.B.de Boismortier gehörte zu den angesehensten und produktivsten französischen Komponisten seiner Zeit. Seine Werke adaptierten den modischen Musikstil aus Italien, die italienische Bezeichnung Concerto hat er als erster in Frankreich verwendet. Das effektvolle drei sätzige Concerto in D – Dur bildet das Schlussstück einer Sammlung von Cellosonaten.

Original ist das Stück für Violoncello und Streicher geschrieben. Die Violafassung entstand unter Mitwirkung von Rainhard Lutter, dem wir an dieser Stelle danken möchten.  Der Großteil des Werkes wurde eine Oktav nach oben transponiert. Alle Stellen zwischen den Bezeichnungen „A“ und „B“ wurden allerdings aus satztechnischen Gründen in der Originallage belassen.

https://www.arc-verona.es/out/pictures/generated/product/1/650_540_90/942076.png 942076

Joseph B. Boismortier

Artículo el número: 942076

Concerto D-Dur für Viola, 2 Geigen und Basso continuo

Listo para enviar